Anime Kino: Mary und die Blume der Hexen

Mary und die Blume der Hexen

Kinder neigen ja gerne mal dazu, niedlichen Tierchen blind zu folgen. So kommt es, dass das junge Mädchen Mary von der schwarzen Katze Tib zu einer seltsamen Blume im Wald geführt wird, in deren Nähe sie auch über einen Besen stolpert. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume, in die Wolken hinfort. Die Reise endet überraschend an der Endor Universität für Magie, wo Mary zuerst fasziniert von den vielen Eindrücken ist. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Lehrer auf die Schliche und muss eine folgenschwere Entscheidung für sich und Tib treffen…

Mit Mary and the Witch’s Flower (Mary und die Blume der Hexen) freuen wir uns, ein weiteres absolutes Highlight beim AKIBA PASS FESTIVAL 2018 begrüßen zu dürfen! Das Erstlingswerk von Studio Ponoc entstand unter der Regie von Hiromasa Yonebayashi (Erinnerungen an Marnie) und konnte sich in der Startwoche in den japanischen Kinocharts auf Rang 2 platzieren. Alle Fans von Filmen aus dem Hause Ghibli werden sich sofort heimisch fühlen und mit Freude auf weitere Produktionen von Studio Ponoc hoffen!



Termine

  • Version: japanische Tonspur mit deutschem Untertitel
  • Wann: Samstag um 15:10 Uhr
  • Wo: Kinosaal (Rotor-Film)