Anime Kino: Rudolf der schwarze Kater

Rudolf der schwarze Kater

Rudolf ist ein kleiner schwarzer Kater, der ein behütetes, aber auch ein ruhiges Leben als Hauskatze führt. Von der Abenteuerlust gepackt, büxt er eines Tages aus, um endlich die Welt da draußen kennen zu lernen. So lässt er sich durch die Straßen von Gifu treiben und gerät dabei unversehens auf die Ladefläche eines LKWS. Stunden später landet Rudolf mutterseelenallein und orientierungslos im 400 Kilometer entfernten Tokio. Zum Glück lernt er aber bald Gibtsviele kennen. Der Straßenkater, der Rudolf unter seine Fittiche nimmt, kennt nicht nur jeden Bordstein in Tokio, er versteht auch die Menschensprache und kann lesen. An seiner Seite beginnt für Rudolf ein aufregendes Abenteuer, bei dem er auch eine Menge über sich selbst herausfindet!

Liebevoll animiert, erzählt „Rudolf, der schwarze Kater“ eine zeitlose Geschichte über die Bedeutung der Freundschaft für kleine und große Katzenfreunde und war 2017 als bester Animationsfilm von der Japanischen Akademie nominiert.



Termine

  • Version: deutsche Tonspur
  • Wann: Freitag um 18:30 Uhr
  • Wo: Kinosaal (Rotor-Film)