Dōjinshipreis

Preis für den Dōjinshi des Jahres 2016

Was ist der Dōjinshipreis?

Der Dōjinshipreis prämiert ausgewählte Zeichnerinnen und Zeichner als Verfasser für das beste Jahreswerk im Bereich Dōjinshi. Als Dōjinshi werden Mangas (japanische Comics) bezeichnet, die von den Zeichnern selbst verlegt werden.

Die Preisverleihung für die drei Finalisten findet auf der Anime Messe Berlin am Samstag dem 24. Juni 2017 statt. Neben dem kostenfreien Eintritt erhält jeder der Finalisten einen Zeichnerstand, um sich und seine Werke zu präsentieren. Der Zweit- und Drittplatzierte erhalten einen Büchergutschein im Wert von 300 und 200 Euro von Carlsen Manga. Die Ehrung des besten Werks ist verbunden mit einem Preisgeld von 1.000,- Euro, welches von Tokyopop bereitgestellt wird.

Wie läuft die Wahl ab?

In einem mehrstufigen Auswahlverfahren werden im ersten Schritt acht der eingereichten Projekte durch ein Publikumsvoting in die nächste Runde gewählt. Das Publikumvoting wird voraussichtlich im Februar 2017 auf dieser Seite stattfinden.

Im zweiten Schritt unterziehen sich die ausgewählten Werke dem Blick einer fünfköpfigen Fachjury. Die Zeichner/-innen der besten drei Werke erhalten jeweils einen Zeichnerstand auf der Messe, um Ihre Werke den Gästen zu präsentieren. Die Verleihung findet am 24.06.2017 auf der Anime Messe Berlin statt.

Wenn ihr mitmachen wollt, dann schickt bitte euren Doujinshi als PDF mit der unterschriebenen Teilnahmebedingung bis zum 16.01.2017 an preis@animando-online.de. Wir freuen uns über jede Einsendung!

Was ist der Dōjinshipreis?

Unterstützt durch