Die Anime Messe Berlin 2020 wurde abgesagt! Alle Infos findet ihr in den News.
Die Ticket-Erstattung findet ihr ab sofort auf AnimeTickets.de
Die Anime Messe Berlin 2020 ist abgesagt. Neuer Termin erst in 2021.

Die Anime Messe Berlin 2020 ist abgesagt. Neuer Termin erst in 2021.

Info 24.04.2020 18:30

Update 27.04.2020 - 21:35 Uhr:

Das Ticketerstattung-System ist ab sofort online. Auf AnimeTickets.de könnt ihr den Erstattungsprozess starten. Falls ihr das Ticket für 2021 behalten wollt, dann müsst ihr nichts weiter unternehmen.



[Mit der Bitte zum kompletten Lesen]

Liebe Besucher und Partner der Anime Messe,

heute ist wahrlich ein schwerer Tag für uns alle. Leider müssen wir euch mitteilen, dass wir uns für eine Absage der Anime Messe Berlin für 2020 entschieden haben. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und wollten warten, bis die Regierung in Brandenburg zu diesem Thema uns genauere Informationen bereitstellt. Leider gab es bis zum heutigen Tag keinerlei offizielle Äußerung zum Thema Großveranstaltungen in Brandenburg. Damit ihr und unsere Partner allerdings Planungssicherheit erhaltet und wir uns mit unseren Hauptvertragspartnern einigen konnten, haben wir uns für die vorzeitige Absage der Anime Messe am heutigen Tag im Sinne der Gesundheit entschieden. Nachfolgend möchten wir euch die häufigsten Fragen direkt beantworten und bedanken uns für vier tolle Jahre mit euch! Für 2021 haben wir mit dem 09. bis 11. Juli ein neues Datum für die fünfte Ausgabe der Anime Messe, jedoch sind wir auf eure Unterstützung angewiesen.


Wie sieht die nähere Zukunft aus?

Mit dem 09. bis 11. Juli wollen wir die fünfte Anime Messe als Jubiläum im nächsten Jahr 2021 gemeinsam mit euch allen feiern! Alle bereits bezahlten Tickets für 2020 sind automatisch für 2021 gültig. Da wir wissen, dass nicht jeder in dieser schwierigen Zeit die finanziellen Mittel hat, möchten wir ebenfalls euch ab Montag, den 27.04. die Möglichkeit geben, eure Tickets erstatten zu lassen. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir nur mithilfe von euch im nächsten Jahr vom 09. bis 11. Juli stattfinden können. Aufgrund der Tatsache, dass die Anime Messe im Schnitt mit 20.000 Euro von den Mitgliedern des Anime Kultur e.V. subventioniert wurde, konnten wir keine Rücklagen für einen Totalausfall bilden. Wir rechnen derzeit mit einem finanziellen Schaden von 35.000 Euro für Kosten, die nicht mehr storniert werden können. Darunter zählen z.B. gebuchte Werbung, Versicherungen oder Fixkosten von Lagermieten. Aus diesem Grund habt ihr bei der Ticketerstattung z.B. auch die Möglichkeit die Tickets in einen Gutschein für unseren AnimeFanShop.de umzutauschen oder das Ticket generell zu spenden. Wir planen, dass der Ticketverkauf für 2021 ebenfalls nächste Woche direkt startet.


Ist ein kleineres Event geplant in 2020?

Zunächst wollen wir auf jedem Fall in digitaler Form unseren jährlichen Zeichenwettbewerb und AMV-Contest stattfinden lassen. Informationen hierzu ebenfalls ab nächster Woche. Darüber hinaus sind wir am Überlegen, kleinere Events stattfinden zu lassen, sofern eine Besserung der aktuellen Situation vorliegt und es kein Risiko für die allgemeine Gesundheit gibt. Ob wir unser kleines Schwesterevent, das Anime Festival in Freiburg, planmäßig vom 28. bis 29. November 2020 stattfinden lassen können, werden wir wahrscheinlich erst Ende Mai wissen.


Ab wann und wie ist die Ticketerstattung möglich?

Ab dem 27.04.2020 ist die Ticketerstattung für die Anime Messe 2020 auf unserer Ticket-Plattform AnimeTickets.de möglich. Hierfür benötigt ihr entweder eure Bestellnummer oder euren Ticket-Code. Die Ticketerstattung ist bis zum 31. August 2020 möglich. Danach wird die Ticketerstattung eingestellt, allerdings sind alle Tickets automatisch für die Anime Messe vom 09. bis 11. Juli 2021 gültig. Wenn ihr uns helfen möchtet gut durch diese schwere Krise zu kommen, könnt ihr während der Ticketerstattung alle oder einen Teil eurer Tickets als Gutscheine für unseren Shop umtauschen oder das Ticket grundsätzlich spenden.


Warum sollte ich der Anime Messe helfen?

Wie auch viele andere Veranstaltungen im Bereich Anime & Manga, wird auch unsere Messe auf einer ehrenamtlichen Basis ausgerichtet. Hinter uns steht kein großer Geldgeber, noch haben unsere Helfer finanzielle Vorteile aus der Veranstaltung. Alle unsere Helfer investieren ihre Freizeit, um die Anime & Manga Kultur in Deutschland zu fördern und euch eine Abwechslung zum Alltag zu bieten. Durch den Totalausfall der Messe stehen wir vor einem hohen Schuldenberg, da Kosten z.B. für gebuchte Werbung, Versicherungen oder Fixkosten von Lagermieten nicht erstattungsfähig sind und wir derzeit keine Einnahmen auf anderen Veranstaltungen mit unserem AnimeRadio.de Stand zur Finanzierung der Projekte des Anime Kultur Vereins generieren können. Ohne eine Unterstützung von euch ist die Durchführung der Anime Messe nicht möglich.


Wer steckt hinter der Anime Messe?

Die Anime Messe wird vom Anime Kultur e.V. und der emania Media Service GmbH ausgerichtet. Sowohl der Anime Kultur e.V. als auch die emania Media Service GmbH werden von Michael Klement geführt, während der Anime Kultur e.V. für die ideellen Aspekte steht und die Community repräsentiert, kümmert sich die emania Media Service GmbH um die Verträge und die Finanzierung der Projekte des Anime Kultur Vereins. Sowohl der Verein als auch die GmbH werden von Michael Klement unentgeltlich im ehrenamtlichen Sinne geführt. Das heißt, es erfolgt keine Auszahlung von Gehalt.


Wie könnt ihr uns direkt helfen?

Damit wir auch weiterhin die Anime & Manga Kultur in Deutschland & Österreich fördern können, sind wir in diesem Jahr zum ersten Mal in unserer Geschichte auf externe Spenden angewiesen. Diese könnt ihr direkt an unser Vereinskonto via IBAN oder PayPal senden. Für eine Quittung könnt ihr uns via info@animekultur.de anschreiben. Wir möchten euch allerdings darauf hinweisen, dass wir nur normale Quittungen ausstellen können. Steuerliche Vergünstigungen können wir als Anime Kultur e.V. nicht erteilen.


Inhaber: Anime Kultur e.V.

IBAN: DE09 1005 0000 0190 4332 99

BIC: BELADEBEXXX

BANK: Berliner Sparkasse

Stichwort: Anime Messe Spende 2020


Oder PayPal: https://www.paypal.me/animeradio


Für was wird das Geld verwendet?

Das Geld wird benötigt, um den Totalausfall von 2020 aufzufangen. Wir nutzen das Geld, um fortlaufende Kosten wie z.B. unser Lager, Versicherungen und GEMA-Gebühren für unser AnimeRadio.de zu finanzieren. Wir planen derzeit auch eine Seite, damit ihr transparent verfolgen könnt, was für Spenden wir erhalten haben und für was wir die Spenden benötigen.


Was passiert mit den Anmeldungen für Händler, Zeichner und Showgruppen?

Zunächst möchten wir uns bei euch allen ganz herzlich für euren Zuspruch bedanken! Da wir selbst mit AnimeRadio.de auf vielen Messen unterwegs sind, wissen wir, wie hart es für euch alle im Moment ist. Wir hatten bis zum Schluss gehofft, dass wir euch eine bessere Nachricht hätten übermitteln können. Wir fühlen mit euch und versuchen, in diesem Jahr noch kleinere Events unter dem Gesichtspunkt der gesundheitlichen Vertretbarkeit zu organisieren! Generell gilt jedoch für die Anime Messe, dass alle Anmeldungen für 2020 storniert/abgelehnt werden müssen. Für 2021 gilt, dass es eine neue Anmeldungsphase geben wird, da es auch Veränderungen auf dem Gelände des Filmparks gibt. Wir werden euch über die Anmeldephase per E-Mail informieren. Falls ihr euch noch nicht bei der Anime Messe registriert habt, dann könnt ihr uns eure E-Mail an info@animemesse.de schicken, mit der Bitte auf Aufnahme im Verteiler für Anmeldungen.


Warum erfolgte die Absage nicht direkt am 15.04.2020?

Wie wir am 15.04. geschrieben haben, wurde an diesem Tag vom "Bund" beschlossen, dass Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten werden. Allerdings sollte jedes Bundesland selbst die Definition von Großveranstaltungen klären, im Sinne wie viel Besucher zulässig sind. Für uns heißt das, dass wir auf den Beschluss von Brandenburg angewiesen waren. Hätten wir direkt selbst abgesagt, wäre das eine privatwirtschaftliche Entscheidung gewesen und wir wären weiterhin in der Pflicht gewesen unsere Verträge im vollen Umfang zu erfüllen. Dies wiederum hätte aus rechtlicher Sicht die direkte Insolvenzanmeldung bedeutet und wir hätten keine Ticketerstattung mehr anbieten können. Das wollten wir in jedem Fall vermeiden, da wir wissen, dass viele aus der Anime Community lange für ein Ticket sparen. Da wir nun mit den Hauptvertragspartnern eine Einigung haben, müssen wir nicht mehr auf Brandenburg warten und können im Sinne der Gesundheit entscheiden. Vielen Dank, dass die meisten von euch Verständnis hatten und uns die Zeit gegeben haben, die Sache zu klären.


Bei speziellen Fragen stehen wir euch natürlich über unseren Kontaktmöglichkeiten gerne zur Verfügung.


In diesem Sinne wünschen wir euch allen alles Gute für die aktuelle Zeit und bleibt Gesund! Kopf hoch und nach vorne schauen, es geht auf jeden Fall weiter! 

Sichere dir noch heute deine Eintrittskarte zum Frühbucherpreis

Ticket-Shop